Helfen Sie mit!

Helfen Überlebensnotwendig - Was Sie für die IVH tun können

Es gibt keine zweite Chance, einen ersten Eindruck zu hinterlassen – vorzugsweise einen guten. Ihr erster Eindruck von uns, nachdem Sie sich durch unsere Internetseiten geklickt haben, ist hoffentlich:

  • Die geben sich viel Mühe.
  • Die gehen sehr gründlich vor.
  • Die tun was für Hilfesuchende.
  • Die machen es besser als andere.
  • Gut, dass es die gibt.

SpendeDamit es die IVH weiterhin geben kann, sind wir auf Unterstützung angewiesen – nicht nur, aber ganz besonders durch Hilfesuchende, denen unsere Arbeit zugute kommt.

Denn die Mühe, die wir uns geben, erfordert notgedrungen vielfältige Ausgaben für Personal und externe Dienstleister:

  • das Sichten und Auswerten der Unterlagen, die uns Therapeuten oft stapelweise einreichen
  • das Verfassen informativer, aussagekräftiger Texte über jeden einzelnen Therapeuten
  • das Auswerten von Fragebögen, Briefen und Mails, in denen uns Patienten berichten, was sie mit den Therapeuten aus unserem Verzeichnis elebt haben
  • schriftliche und mündliche Auskünfte an Hilfesuchende
  • den Betrieb einer Geschäftsstelle, die gleichermaßen Anlaufstelle für Patienten wie für Therapeuten ist
  • (bescheidene) Aufwandsentschädigungen an rund 20 Mitarbeiter, die für uns Praxen „screenen“
  • die Produktion von Büchern, Broschüren, Flyern, Infoblättern
  • die Organisation unseres telefonischen Beratungsdiensts für Hilfesuchende, in dem sich zwei Dutzend Ärzte, Heilpraktiker, Psychologen/Psychotherapeuten engagieren
  • das Einrichten, Erweitern und laufende Aktualisieren dieser Homepage

Helfen durch SpendenAll dies finanziert die IVH ausschließlich aus Spenden, ohne sie gäbe es diese Einrichtung nicht. Wenn Sie finden, dass unsere Arbeit Unterstützung verdient – unterstützen Sie uns bitte, vor allem dann, wenn Sie uns als Patient hilfreiche Hinweise und Kontakte verdanken. Spende

Ihre Erfahrungen helfen uns und Hilfesuchenden.

Helfen Sie mitÜber Berichte, welche Erfahrungen Patienten mit den Therapeuten aus unserem Verzeichnis machen, freuen wir uns nicht nur – wir sind auf sie angewiesen, um die Qualität unserer Vermittlung ständig zu verbessern. Bitte verwenden Sie dazu unseren „Meldebogen“.

Ebenso dankbar sind wir für Hinweise auf Therapeuten, die noch nicht in unserer Liste auftauchen, es aber verdient hätten.